BaFin

FMSA: Nationale Abwicklungsbehörde wird Teil der BaFin

Datum: 14.12.2015

Der Aufgabenbereich der Nationalen Abwicklungsbehörde (NAB), der derzeit in der Bundesanstalt für Finanzmarktstabilisierung (FMSA) angesiedelt ist, soll – wie bereits im Sanierungs- und Abwicklungsgesetz vorgesehen – bei der BaFin eingegliedert werden. Das hat das Bundesfinanzministerium in einer Pressemitteilung bekannt gegeben. Die operative Unabhängigkeit der NAB gegenüber den übrigen Funktionen der BaFin, insbesondere der Bankenaufsicht, soll dabei organisatorisch und personell sichergestellt werden. Die Umsetzung ist bis Anfang 2018 vorgesehen.

BaFin-Präsident Felix Hufeld begrüßte die Entscheidung. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den neuen Kolleginnen und Kollegen unter dem Dach der BaFin. Beide Seiten werden vom Know-how und vom erleichterten Informationsfluss nachhaltig profitieren.“

Zusatzinformationen