BaFin

Thema Finanzberichterstattung Anzeigenpflichten der Institute nach §138 SAG

Im Fall einer (drohenden) Bestandsgefährdung hat die Geschäftsleitung des Instituts oder des übergeordneten Unternehmens der Gruppe sowie des bestandsgefährdeten gruppenangehörigen Unternehmens unverzüglich die Aufsichtsbehörde und die Abwicklungsbehörde zu informieren.

Eine solche Mitteilung an die Nationale Abwicklungsbehörde richten Sie bitte an folgende Adresse: notifications.a@bafin.de

Bitte beachten Sie beim Versenden einer entsprechenden Mitteilung die Hinweise zur gesicherten E-Mail-Kommunikation mit der BaFin.

Fanden Sie den Beitrag hilfreich?

Wir freuen uns über Ihr Feedback

Veröffentlichungen zum Thema

Fi­nanz- und Ri­si­ko­trag­fä­hig­keits­in­for­ma­tio­nen: Über­ar­bei­te­te Ver­ord­nung in Kraft

Am 13. Juli ist die Zweite Verordnung zur Änderung der Finanz- und Risikotragfähigkeitsinformationenverordnung (FinaRisikoV) in Kraft getreten. Sie gewährt Instituten, die Finanzinformationen an die Aufsicht melden müssen, einige Erleichterungen.

Alle Dokumente