BaFin

Thema Investmentfonds KVGen und Investmentfonds

Die BaFin beaufsichtigt Kapitalverwaltungsgesellschaften (KVGen) und die von den KVGen angebotenen Investmentfonds nach dem Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB).

Zu Investmentfonds gehören zum Beispiel richtlinienkonforme Sondervermögen, Immobilien-Sondervermögen, gemischte Sondervermögen, Altersvorsorge-Sondervermögen, Infrastruktur-Sondervermögen, Sonstige Sondervermögen, Spezial-Sondervermögen oder Hedgefonds, also Sondervermögen, die mit zusätzlichen Risiken behaftet sind.

In­vest­ment­fonds

Zu Investmentfonds gehören zum Beispiel richtlinienkonforme Sondervermögen, Immobilien-Sondervermögen, gemischte Sondervermögen, Altersvorsorge-Sondervermögen, Infrastruktur-Sondervermögen, Sonstige Sondervermögen, Spezial-Sondervermögen oder Hedgefonds, also Sondervermögen, die mit zusätzlichen Risiken behaftet sind.

Mehr: Investmentfonds …

Hed­ge­fonds

Zugelassene Kapitalverwaltungsgesellschaften können in Deutschland Single- und Dach-Hedgefonds auflegen. Dach-Hedgefonds können als Publikums- oder Spezialfonds genehmigt werden, Single-Hedgefonds demgegenüber nur als Spezialfonds.

Mehr: Hedgefonds …

geändert am 16.02.2017

Fanden Sie den Beitrag hilfreich?

Wir freuen uns über Ihr Feedback

Veröffentlichungen zum Thema

Mus­ter­bau­stei­ne für Kos­ten­klau­seln Of­fe­ner Im­mo­bi­li­en-Pu­bli­kums-Son­der­ver­mö­gen

Mit den nachfolgenden Kostenbausteinen legt die BaFin ihre Verwaltungspraxis bei der Genehmigung von Kostenregelungen in den Anlagebedingungen offener Immobilien-Publikums-Sondervermögen offen. Es handelt sich dabei um Muster, welche den aufsichtsrechtlichen Mindestanforderungen nach dem Kapitalanlagegesetzbuch genügen.

Mus­ter­bau­stei­ne für Kos­ten­klau­seln of­fe­ner Pu­bli­kums­in­vest­ment­ver­mö­gen (oh­ne Im­mo­bi­li­en-Son­der­ver­mö­gen)

Mit den nachfolgenden Kostenbausteinen legt die BaFin ihre Verwaltungspraxis bei der Genehmigung von Kostenregelungen in den Anlagebedingungen offener Publikumsinvestmentvermögen (ohne Immobilien-Sondervermögen) offen. Es handelt sich dabei um Muster, welche den aufsichtsrechtlichen Mindestanforderungen nach dem Kapitalanlagegesetzbuch genügen.

Geld­markt­fonds: Ba­Fin wen­det ES­MA-Leit­li­ni­en an

Ende März hat die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde ESMA die deutsche Fassung ihrer Leitlinien für Stresstest-Szenarien für Geldmarktfonds herausgegeben.

Aus­le­gungs­ent­schei­dung zur Er­werb­bar­keit ei­nes Al­ter­na­ti­ven In­vest­ment­fonds (AIF)

Auslegungsentscheidung zur Erwerbbarkeit eines Alternativen Investmentfonds (AIF) als Immobilien-Gesellschaft für Immobilien-Sondervermögen nach §§ 231 ff. KAGB und offene Spezial-AIF mit festen Anlagebedingungen nach § 284 KAGB

Mus­ter zur MIRR Be­rech­nung

Muster zur Berechnung der früheren Wertentwicklung geschlossener Investmentfonds nach der modifizierten Zinsfußmethode

Alle Dokumente