BaFin

Thema Eigenmittel Eigenmittel und Eigenmittelanforderungen

Unter Solvabilität versteht man im Versicherungswesen die Ausstattung eines Versicherers mit Eigenmitteln, also freiem, unbelastetem Vermögen. Eigenmittel sind vorzuhalten, um unerwartete Verluste des Versicherers abzudecken. Diese sichern somit die Ansprüche der Versicherungsnehmer auch bei ungünstigen Entwicklungen.

Die Solvabilität ist für Versicherer gesetzlich geregelt. Eine ausreichende Solvabilität ist gegeben, wenn die Höhe der Eigenmittel mindestens der Höhe der Soll-Solvabilität (Eigenmittelanforderungen) entspricht. Bei der Soll-Solvabilität wird unterschieden nach der sogenannten Solvabilitätskapitalanforderung und der Mindestkapitalanforderung. Liegen keine ausreichenden Eigenmittel zur Bedeckung der Anforderungen vor, so entstehen aufsichtliche Folgen, die in ihrer Schwere gestaffelt sind.

Unter Solvency II gibt es explizite Eigenmittelanforderungen auch für Gruppen.

geändert am: 01.01.2016

Zusatzinformationen

Fanden Sie den Beitrag hilfreich?

Wir freuen uns über Ihr Feedback

Veröffentlichungen zum Thema

Er­heb­lich­keits­schwel­le: Ba­Fin kon­sul­tiert Än­de­rungs­ver­ord­nung

Die BaFin hat den Entwurf für eine Änderungsverordnung zur Änderung des § 16 Solvabilitätsverordnung (SolvV) zur Konsultation gestellt.

Kon­sul­ta­ti­on 16/2018 der Ver­ord­nung zur Än­de­rung von § 16 Sol­va­bi­li­täts­ver­ord­nung (SolvV)

Konsultation 16/2018 - Anpassung der Solvabilitätsverordnung an die Delegierte Verordnung (EU) 2018/171 der Kommission vom 19. Oktober 2017 zur Ergänzung der Verordnung (EU) Nr. 575/2013 des Europäischen Parlamentes und des Rates durch technische Regulierungsstandards bezüglich der Erheblichkeitsschwelle für überfällige Verbindlichkeiten

Anlagen

Kon­sul­ta­ti­on 16/18 der Ver­ord­nung zur Än­de­rung von § 16 Sol­va­bi­li­täts­ver­ord­nung (SolvV)

Konsultation 16/2018 - Anpassung der Solvabilitätsverordnung an die Delegierte Verordnung (EU) 2018/171 der Kommission vom 19. Oktober 2017 zur Ergänzung der Verordnung (EU) Nr. 575/2013 des Europäischen Parlamentes und des Rates durch technische Regulierungsstandards bezüglich der Erheblichkeitsschwelle für überfällige Verbindlichkeiten

Pro­to­koll der 7. Sit­zung des Fach­gre­mi­ums Zins­än­de­rungs­ri­si­ko im An­la­ge­buch

Protokoll der 7. Sitzung des Fachgremiums Zinsänderungsrisiko im Anlagebuch (ZÄR im AB)

Alle Dokumente