BaFin

Beauftragter für den Datenschutz

Der Beauftragte für den Datenschutz wirkt in der BaFin auf die Einhaltung des Bundesdatenschutzgesetzes und anderer Vorschriften über den Datenschutz hin. Er ist jedoch nicht für die Aufsicht und Kontrolle der von der BaFin beaufsichtigten Unternehmen zuständig.

Nach dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) muss die BaFin als öffentliche Stelle des Bundes einen Beauftragten für den Datenschutz bestellen. Als Organ der Selbstkontrolle ist der Beauftragte für den Datenschutz unmittelbar der Leitung unterstellt.

Zweck des Bundesdatenschutzgesetzes ist es, den Einzelnen davor zu schützen, dass er durch den Umgang mit seinen personenbezogenen Daten nicht in seinem Persönlichkeitsrecht, bzw. seinem Recht auf Informationelle Selbstbestimmung beeinträchtigt wird.

Zum Umgang mit personenbezogenen Daten, die im Rahmen des Internetangebots der BaFin erhoben werden, finden Sie eine Datenschutzerklärung.

Bei Fragen zum Datenschutz können Sie unter dem Stichwort „Datenschutz“ an die folgende Kontaktadresse eine Nachricht senden.

Datenschutzbeauftragter der BaFin

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Stabsstelle Zentrale Compliance
Beauftragter für den Datenschutz / vertraulich

Postfach: Postfach 13 08
Postleitzahl: 53003 Bonn
E-Mail: E-Mail schreiben

Fanden Sie den Beitrag hilfreich?

Wir freuen uns über Ihr Feedback

Zusatzinformationen

Ansprechpartner

Da­ten­schutz­be­auf­trag­ter der Ba­Fin


Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Stabsstelle Zentrale Compliance
Beauftragter für den Datenschutz / vertraulich

E-Mail:E-Mail schreiben

Englische Version