BaFin

Datenschutzerklärung

Sofern personenbezogene Daten über das Internetangebot der BaFin erhoben werden, verarbeitet und nutzt die BaFin diese zweckgebunden und gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.

Jeder Zugriff auf das Internetangebot der BaFin wird in einer Protokolldatei gespeichert. In der Protokolldatei werden folgende Daten gespeichert:

  • IP-Adresse des zugreifenden Rechners
  • Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war

Die in der Protokolldatei gespeicherten Daten werden von der BaFin in anonymisierter Form und ausschließlich zu statistischen Zwecken und zur Verbesserung des Internetportals der BaFin ausgewertet. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Daten stehen damit einer weiteren Verwendung nicht mehr zur Verfügung.

Beim Aufruf der BaFin-Webseite werden temporäre Cookies (sog. Session Cookies) verwendet, um die Navigation zu erleichtern. Diese Cookies beinhalten keine personenbezogenen Daten und verfallen nach Ablauf der Sitzung.

Die BaFin bietet den Nutzern im Rahmen ihres Internetauftritts die Möglichkeit, Publikationen oder Newsletter zu bestellen, Beschwerden einzureichen und allgemein Kontakt aufzunehmen. Wenn Sie diese Angebote nutzen wollen, werden Sie aufgefordert, personenbezogene Daten einzugeben, die zur Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich sind. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie diese Angebote nutzen und Ihre Daten eingeben. Die von Ihnen eingegebenen Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage gespeichert und verarbeitet. Soweit erforderlich, kann dies bei der Bearbeitung von Beschwerden über Unternehmen einschließen, dass Ihre Daten an das betroffene Unternehmen weitergegeben werden; die Bestellung von Publikationen kann die Weitergabe Ihrer Daten an den mit der Lieferung beauftragten Dienstleister umfassen.

Der Nutzer hat die Möglichkeit, einen Newsletter der BaFin zu beziehen. Zu diesem Zweck kann der Nutzer seine E-Mail-Adresse zur Verfügung stellen, unter der er bis zur jederzeit möglichen Abbestellung des Abonnements oder der jederzeit möglichen Einstellung dieses Angebots durch die BaFin einen Newsletter erhält. Jeder Newsletter enthält die Information, wie der Nutzer den Newsletter-Service wieder abbestellen kann. Die E-Mail-Adresse wird gelöscht, sobald der Newsletter durch den Nutzer abbestellt oder der Newsletter-Service durch die BaFin eingestellt wird.

Die BaFin behält sich vor, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Fassung der Datenschutzerklärung finden Sie auf dieser Seite.

Bei Fragen zum Datenschutz kann sich der Nutzer unter Angabe des Stichworts "Datenschutz" an die im Impressum angegebene Kontaktadresse wenden.

Zusatzinformationen