BaFin

Aktuelle Meldungen

MaRisk (verweist auf: MaRisk: Neue Mindestanforderungen an das Risikomanagement der Banken)
1

Ma­Risk: Neue Min­dest­an­for­de­run­gen an das Ri­si­ko­ma­na­ge­ment der Ban­ken

Die BaFin hat überarbeitete Mindestanforderungen an das Risikomanagement der Banken veröffentlicht, kurz MaRisk. Wesentliche Neuerungen betreffen Datenaggregation und Risikoberichterstattung, Risikokultur und Auslagerung.

Die BaFin hat überarbeitete Mindestanforderungen an das Risikomanagement der Banken veröffentlicht, kurz MaRisk. Wesentliche Neuerungen betreffen Datenaggregation und Risikoberichterstattung, Risikokultur und Auslagerung.

Blätterfunktion

Meldungen

Datum: 20.11.2017 MiFIR / MiFID II: Transaktionsmeldungen, Aufzeichnung von Auftragsdaten und Synchronisierung der Uhren: BaFin wird ESMA-Leitlinien anwenden

Die BaFin erklärt, dass sie die Leitlinien, mit denen die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde ESMA die Artikel 26 und 25 der Finanzmarktverordnung (Markets in Financial Instruments Regulation – MiFIR) sowie Artikel 50 Absatz 2 der Finanzmarktrichtlinie (Markets in Financial Instruments Directive II – MiFID 2) konkretisiert hat, in ihrer Aufsichtspraxis anwenden wird. Mehr: MiFIR / MiFID II: Transaktionsmeldungen, Aufzeichnung von Auftragsdaten und Synchronisierung der Uhren: BaFin wird ESMA-Leitlinien anwenden …

Datum: 16.11.2017 MiFID II: Ausnahmeregelung bei Nebentätigkeiten

Ab Anfang 2018 wird die europäische Finanzmarktrichtlinie (Markets in Financial Instruments Directive II – MiFID II) angewendet. Damit tritt auch die neue Ausnahmeregelung bei Nebentätigkeiten gemäß § 32 Absatz 1a Satz 3 Nr. 3 (Eigengeschäft), § 2 Absatz 1 Nr. 9 (Bankgeschäfte) und § 2 Absatz 6 Satz 2 Nr. 11 (Finanzdienstleistungen) des Kreditwesengesetzes (KWG) in Kraft. Mehr: MiFID II: Ausnahmeregelung bei Nebentätigkeiten …

Datum: 15.11.2017 Systematische Internalisierer: BaFin plant Befreiung von der Quotierungspflicht bei illiquiden Finanzinstrumenten

Zum 3. Januar 2018 treten die Regelungen der europäischen Finanzmarktverordnung (Markets in Financial Instruments Regulation – MiFIR) zu den Quotierungspflichten systematischer Internalisierer in Kraft. Nach Artikel 18 Absatz 2 MiFIR müssen systematische Internalisierer – sofern sie mit der Abgabe einer Kursofferte einverstanden sind – ihren Kunden auf Anfrage Kursofferten anbieten. Mehr: Systematische Internalisierer: BaFin plant Befreiung von der Quotierungspflicht bei illiquiden Finanzinstrumenten …

Datum: 09.11.2017 - Thema Fintech, Verbraucherschutz Verbraucherwarnung: Risiken von Initial Coin Offerings (ICOs)

Die BaFin weist darauf hin, dass der Erwerb von Coins – je nach Ausgestaltung auch Tokens genannt – im Rahmen sogenannter Initial Coin Offerings (ICOs) für Anleger erhebliche Risiken birgt. ICOs sind höchst spekulative Investments. Anleger sollten sich darauf einstellen, dass auch ein Totalverlust ihrer Investition möglich ist. Wie bei den meisten aktuellen Trends zieht das hohe öffentliche Interesse an ICOs auch Betrüger an. Mehr: Verbraucherwarnung: Risiken von Initial Coin Offerings (ICOs) …

Maßnahmen

Datum: 20.11.2017 - Thema Unerlaubte Geschäfte MDM Group AG: BaFin ordnet Einstellung und Abwicklung des Einlagengeschäfts an

Die BaFin hat der MDM Group AG mit Sitz in Meggen, Schweiz, mit Bescheid vom 6. November 2017 aufgegeben, das ohne Erlaubnis betriebene Einlagengeschäft sofort einzustellen und unverzüglich abzuwickeln. Mehr: MDM Group AG: BaFin ordnet Einstellung und Abwicklung des Einlagengeschäfts an …

Datum: 14.11.2017 - Thema Maßnahmen Bank Sepah-Iran, Filiale Frankfurt: BaFin ordnet Kreditverbot an

Die BaFin hat am 12. September 2017 gegen die Bank Sepah-Iran, Filiale Frankfurt, ein Kreditverbot verhängt. Das Institut hatte gegen die Anforderungen an eine ordnungsgemäße Geschäftsorganisation im Sinne des § 25a Absatz 1 Kreditwesengesetz (KWG) verstoßen. Mehr: Bank Sepah-Iran, Filiale Frankfurt: BaFin ordnet Kreditverbot an …

Datum: 14.11.2017 - Thema Unerlaubte Geschäfte Eberhard Gugler: BaFin ordnet Abwicklung des Einlagengeschäfts an

Die BaFin hat Herrn Eberhard Gugler, Bad Rappenau, mit Bescheid vom 24. Oktober 2017 aufgegeben, das ohne Erlaubnis betriebene Einlagengeschäft unverzüglich abzuwickeln. Mehr: Eberhard Gugler: BaFin ordnet Abwicklung des Einlagengeschäfts an …

Maß­nah­men der Ba­Fin

Die BaFin schreitet gegen Unternehmen ein, die ohne Erlaubnis Bank-, Versicherungs- oder Wertpapiergeschäfte betreiben. Sie kann außerdem Maßnahmen gegen beaufsichtigte Banken, Versicherer und Wertpapierdienstleister erlassen.

Aufsichtliche Maßnahmen (verweist auf: Maßnahmen der BaFin)

Neue Dokumente

Thema BaFin-FinanzierungKos­ten- und Ein­nah­me­ver­tei­lung - Um­la­ge­jahr 2016

Hier finden Sie die Kosten- und Einnahmeverteilung der BaFin für das Umlagejahr 2016.

Ba­F­in­Jour­nal No­vem­ber 2017

Initial Coin Offerings / MaRisk / Verbriefungen / Nachhaltigkeit / Bußgelder

An­hö­rung zur All­ge­mein­ver­fü­gung "Be­frei­ung sys­te­ma­ti­scher In­ter­na­li­sie­rer von der Quo­tie­rungs­pflicht bei il­li­qui­den Fi­nan­z­in­stru­men­ten"

Anhörung zur Befreiung systematischer Internalisierer von der Quotierungspflicht bei illiquiden Finanzinstrumenten, Art. 18 Abs. 2 i.V.m. Art. 9 Abs. 1 MiFIR - Frist: 01.12.2017

EBA Q&A: Kre­di­tri­si­ko - Re­du­zie­rung der Ei­gen­mit­telan­for­de­run­gen für das Kre­di­tri­si­ko von Ri­si­ko­po­si­tio­nen ge­gen­über KMU

Ergänzend zu den beiden Q&As 2015_2135 sowie 2015_2268: Kann bei spekulativer Immobilienfinanzierung die Reduzierung der Eigenmittelanforderungen (KMU Faktor) zur Anwendung kommen, sofern die Bedingungen des Art. 501 Abs. 2 CRR erfüllt sind?

Veranstaltungen

Zeitraum 30.11.2017 09:15 - 16:15 - Thema Verbraucherschutz5. Verbraucherschutzforum 2017

Ort:House of Logistics and Mobility (HOLM) GmbH
Bessie-Coleman-Straße 7
60549 Frankfurt am Main / Gateway Gardens

Vorträge und Paneldiskussionen zum Thema „Digitalisierte Finanzwelt – Fluch oder Segen für Verbraucher?“ bilden die Agenda des diesjährigen Verbraucherschutzforums. Mehr: 5. Verbraucherschutzforum 2017 …

Konferenz (verweist auf: 5. Verbraucherschutzforum 2017)

Zeitraum 05.12.2017 09:30 - 17:00 Neufassung ZAG

Ort:Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Liegenschaft Frankfurt
Marie-Curie-Straße 24 – 28
60439 Frankfurt am Main

Am 5. Dezember 2017 findet am Standort Frankfurt der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht eine Konferenz zur Neufassung des Zahlungsdiensteaufsichtsgesetzes (ZAG) statt. Mehr: Zahlungsdienstleistungen im Spannungsfeld von Digitalisierung und Sicherheitsbedürfnissen: Was bringt das neue ZAG? …

Konferenz (verweist auf: Zahlungsdienstleistungen im Spannungsfeld von Digitalisierung und Sicherheitsbedürfnissen: Was bringt das neue ZAG?)

Zeitraum 11.12.2017 - Thema Informationspflichten für EmittentenWorkshop für Emittenten zum Thema Marktmissbrauch

Ort:Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Liegenschaft Frankfurt
Marie-Curie-Straße 24 - 28
60439 Frankfurt am Main

Am 11. Dezember 2017 finden am Standort Frankfurt der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht zwei inhaltsgleiche Workshops für Emittenten zum Thema Marktmissbrauch statt; am Vormittag von 10 Uhr bis 13 Uhr und am Nachmittag von 14 Uhr bis 17 Uhr. Mehr: Workshop für Emittenten zum Thema Marktmissbrauch …

Wei­te­re Ver­an­stal­tun­gen

Hier finden Sie eine Übersicht über alle Veranstaltungen und ein Archiv.

Mehr: Weitere Veranstaltungen …

Archiv (verweist auf: Weitere Veranstaltungen)

Ansprechpartner

Für Ver­brau­cher

Haben Sie Ärger mit einer Bank oder einer Versicherung? Hier erfahren Sie, was Sie tun können.

Ansprechpartner für Verbraucher (verweist auf: Für Verbraucher)

Für Hin­weis­ge­ber

Die BaFin nimmt Hinweise zu tatsächlichen oder möglichen Verstößen gegen aufsichtsrechtliche Vorschriften entgegen.

Whistleblower (verweist auf: Für Hinweisgeber)

Schnellzugriff

Datenbanken

Da­ten­ban­ken

Hier erfahren Sie, welche Unternehmen eine Erlaubnis der BaFin besitzen, notifiziert sind oder eine Repräsentanz in Deutschland unterhalten. Außerdem finden Sie Daten zu Investmentfonds, bei der BaFin hinterlegten Prospekten und vielem mehr.

Mehr: Datenbanken …

MVP Portal

MVP Por­tal

Als Person oder Unternehmen können Sie vielen Meldepflichten auf elektronischem Wege nachkommen. Das MVP-Portal bietet Ihnen eine einfache und sichere Möglichkeit dazu. Hier finden Sie auch Informationen zur Registrierung.

Mehr: MVP Portal …

Hinweisgeberportal

Hin­weis­ge­ber

Sie haben Hinweise zu tatsächlichen oder möglichen Verstößen gegen aufsichtsrechtliche Vorschriften? Diese können Sie über das Hinweisgebersystem auch anonym an die BaFin melden.

Mehr: Hinweisgeber …

Ausschreibungen

Aus­schrei­bun­gen

Hier finden Sie öffentliche Angebotsausschreibungen der BaFin und die dazugehörigen Vergabeunterlagen. Wir veröffentlichen unsere Ausschreibungen auch auf www.bund.de.

Mehr: Ausschreibungen …