BaFin

Thema Verbraucherschutz BaFin-Verbrauchertelefon

Haben Sie Fragen zu beaufsichtigten Unternehmen und Aufsichtsthemen oder planen Sie eine Beschwerde gegen Versicherungsunternehmen oder ein Kreditinstitut? Rufen Sie das Verbrauchertelefon der BaFin an! Hier erhalten Sie an allen Arbeitstagen Auskunft zu den Aufgabenfeldern der BaFin. Die Mitarbeiter des Verbrauchertelefons der BaFin helfen gerne weiter.

Auf dieser Seite:

So erreichen Sie das Verbrauchertelefon der BaFin

Der Servicetelefon hat die Rufnummer 0228 299 70 299. Die Mitarbeiter des Verbrauchertelefons der BaFin sind von Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr für Sie da.

Wie kann Ihnen das Verbrauchertelefon weiterhelfen?

Sie bekommen hier immer Rat und Auskunft, etwa

  • zu konkreten verbraucherschutzrelevanten Fragestellungen,
  • zu Ihren Problemen mit Banken, Versicherungsunternehmen oder Finanzdienstleistern,
  • zu allgemeinen Fragen über Finanzprodukte,
  • zum Ablauf eines Beschwerdeverfahrens,
  • zum Stand eines laufenden Beschwerdeverfahrens,
  • zur Zulassung von Unternehmen beziehungsweise Kreditinstituten und
  • zur BaFin selbst und ihren Aufgaben.

Unterstützung durch Co-Browsing

Ergänzend zur telefonischen Beratung bietet die BaFin einen neuen Service an: das Co-Browsing. Die Berater des Verbrauchertelefons können mit Ihnen gemeinsam auf Webseiten navigieren und zugleich über das Internet in Echtzeit mit Ihnen kommunizieren. So können Sie sich durch die Struktur von Seiten oder Datenbanken führen lassen.
Das Co-Browsing können Sie über unser Verbrauchertelefon unter der Rufnummer 0228-299 70 299 nutzen. Sofern es für das Beratungsgespräch hilfreich ist, wird Ihnen der Berater eine Co-Browsing-Sitzung anbieten. Gerne können Sie auch von sich aus den Wunsch äußern, sich einzelne Informationen auf den zur Verfügung stehenden Internetauftritten mittels Co-Browsing zeigen zu lassen.

So funktioniert es:
Der Berater wird Ihnen dann einen eigens generierten Sitzungscode mitteilen, mit welchem Sie die Co-Browsing-Sitzung starten können. Ist eine gemeinsame Verbindung zustande gekommen, öffnet sich bei Ihnen und dem Berater ein virtueller Browser im jeweils eigenen Browserfenster. Ausschließlich in diesem Bereich des virtuellen Browsers können Informationen geteilt werden. Der Berater hat dabei keinen Zugriff auf Ihren PC. Mit Hilfe der Co-Browsing-Technik werden die aufgerufenen Internetseiten lediglich an Sie und den Berater gespiegelt.

Hier erfahren Sie mehr zur Funktionsweise des Co-Browsing.
Weitere Hinweise zu Datenschutz und -verarbeitung erhalten Sie hier.

Service für gehörlose Bürgerinnen und Bürger

Die BaFin bietet verschiedene Dienste für gehörlose und hörgeschädigte Bürgerinnen und Bürger an. Bitte wenden Sie sich direkt an das Verbrauchertelefon. Antwort auf Ihre Fragen geben die Mitarbeiter auf Wunsch alternativ per E-Mail oder Fax. Gerne können Sie die BaFin auch mittels Gebärdensprache und Videofonie (Video over IP, SIP) kontaktieren. Diese Angebote erreichen Sie wie folgt:

Kontaktdaten

Gebärdentelefon über ISDN:
0228 99 80 80 838

Gebärdentelefon über IP:
gebaerdentelefon.bafin@sip.bafin.buergerservice-bund.de

Fax: 0228 4108 777 4
E-Mail: E-Mail schreiben

Eine Beschreibung der technischen Voraussetzungen für das Gebärdentelefon sowie weitere Hinweise finden Sie auf den Internetseiten der BaFin. Außerdem bietet sie Informationen zur BaFin und zu Beschwerdemöglichkeiten in Gebärdensprache in Gebärdensprache an.

Behördenrufnummer 115 für Ihre Fragen an Ämter und Behörden

Sie haben die richtige Telefonnummer nicht zur Hand? Wählen Sie einfach die 115. Über die einheitliche Behördennummer können Sie nicht nur die BaFin erreichen, sondern auch die gesamte Bundesverwaltung mit fast 90 Behörden und Institutionen sowie zahlreiche Landesbehörden, Kommunen und Verbände.

Unter der 115 erhalten Sie von Montag bis Freitag zwischen 8.00 Uhr und 18.00 Uhr Auskunft, allerdings zurzeit nur in den teilnehmenden Regionen.

Anrufe bei der Behördenrufnummer 115 sind kostenpflichtig. Aus dem Festnetz ist die 115 meist zum Ortstarif oder über eine Flatrate erreichbar. Genaue Informationen zu den Tarifen finden Sie auf der Website der 115.

Wer gehörlos ist, kann das 115-Gebärdentelefon nutzen. Dies ist über die SIP-Adresse 115@gebaerdentelefon.d115.de möglich. Geschulte Mitarbeiter beantworten über das Gebärdentelefon Ihre Anfrage in Gebärdensprache.

geändert am 10.03.2016

Fanden Sie den Beitrag hilfreich?

Wir freuen uns über Ihr Feedback

Zusatzinformationen

Ansprechpartner

Ba­Fin-Ver­brau­cher­te­le­fon


Telefon:0228 299 70 299