BaFin

Rechtsberatung

Bei Rechtsstreitigkeiten sollten Sie sich im Zweifel anwaltlich beraten lassen. Die BaFin leistet keine Rechtsberatung und darf Ihnen auch keinen bestimmten Anwalt empfehlen. Ihr Streit muss aber nicht zwangsläufig vor Gericht enden – eventuell können Sie Ihren Streit mit Hilfe einer Schlichtungsstelle auch außergerichtlich beilegen.

Auf dieser Seite:

Können Sie mir einen Rechtsanwalt empfehlen?

Nein, die BaFin ist hier zu Neutralität verpflichtet. Die nicht empfohlenen Rechtsanwälte würden sonst im Wettbewerb benachteiligt werden. Nach geeigneten Anwälten können Sie sich bei den Rechtsanwaltskammern erkundigen. Die Bundesrechtsanwaltskammer unterhält unter www.brak.de eine Homepage, die wiederum Links zu den 28 regionalen Rechtsanwaltskammern im Bundesgebiet enthält. Die einzelnen Rechtsanwaltskammern haben Listen entsprechender Fachanwälte.

Können Sie mir Adressen von Anlegerschutzvereinen und Verbraucherschutzzentralen nennen?

Es gibt eine Vielzahl von Anlegerschutzvereinen. Wegen der Neutralitätspflicht kann Ihnen die BaFin nicht einzelne der Vereine empfehlen. Die Adressen von Anlegerschutzvereinen können Sie der einschlägigen Fachpresse oder dem Internet entnehmen.

Nähere Informationen zu den regionalen Verbraucherzentralen finden Sie unter www.verbraucherzentrale.de.

Ich habe bereits Klage gegen den Versicherer eingereicht. Können Sie mir helfen?

Nein. Die BaFin darf sich in ein laufendes gerichtliches Verfahren nur dann einschalten, wenn sie vom Gericht dazu aufgefordert wird. Ein Beschwerdeverfahren bei der BaFin ist dann nicht mehr möglich.

Fanden Sie den Beitrag hilfreich?

Wir freuen uns über Ihr Feedback