BaFin

Streitschlichtung

Gemäß § 4b Absatz 3 Satz 2 FinDAG kann die BaFin bei geeigneten Beschwerden auf die Möglichkeit zur außergerichtlichen Streitbeilegung hinweisen. Haben Sie bspw. Ärger mit einer Bank, einem Versicherungsunternehmen oder einer Kapitalverwaltungsgesellschaft, dann muss Ihr Streit nicht zwangsläufig vor Gericht enden.

Als Service für den Verbraucher stellt die BaFin eine Datenbank der wichtigsten Schlichtungs-, Ombuds- und Kundenberatungsstellen in der deutschen Finanzbranche zur Verfügung (Unternehmensdatenbank).

Die BaFin selbst betreibt eine Schlichtungsstelle, die bei Verbraucherstreitigkeiten im Zusammenhang mit dem Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) sowie bei Bankgeschäften und Finanzdienstleistungen im Sinn des § 1 Absatz 1 Satz 2 Kreditwesengesetz (KWG) und § 1 Absatz 1 a Satz 2 KWG aktiv werden kann, sofern nicht eine anerkannte private Schlichtungsstelle zuständig ist (s. § 14 Absatz 1 Nr. 6 und 7 des Unterlassungsklagengesetzes (UKlaG).

Fanden Sie den Beitrag hilfreich?

Wir freuen uns über Ihr Feedback

Zusatzinformationen