BaFin

Ausländische Unternehmen

Ausländische Unternehmen des Finanzsektors können sich auf dieser und den folgenden Seiten über die Bedingungen und Vorteile eines Sitzes oder einer Geschäftstätigkeit in Deutschland informieren. Aufgrund des bevorstehenden „Brexits“ setzt sich die BaFin insbesondere mit den Anliegen und dringenden Fragen der Unternehmen auseinander, die ihren Sitz im Vereinigten Königreich haben, um operationelle Risiken zu minimieren und unter aufsichtlichen Aspekten einen verlässlichen Rahmen in Deutschland zu bieten.

Auf dieser Seite:

Kommunikation

Die Kommunikation mit den zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der BaFin kann in Englisch geführt werden. Auch akzeptiert die BaFin weitgehend englischsprachige Dokumente. Soweit gesetzliche Vorschriften den Gebrauch der deutschen Sprache vorschreiben, unterstützt die BaFin Sie bei der Erfüllung der Anforderungen.

Schnelle und effiziente Verfahren

Die BaFin ist eine flexible und serviceorientierte Aufsichtsbehörde. Sie schließt alle Verfahren schnell und effizient ab, sobald die benötigten Unterlagen vorliegen. Interessierte Unternehmen können so zügig in einem verlässlichen Rahmen Finanzdienstleistungen in Deutschland und von Deutschland aus erbringen.

Interne Risikomodelle

Interne Modelle zur Ermittlung der regulatorischen Eigenmittelanforderungen bedürfen einer Genehmigung. Das Genehmigungsverfahren kann insbesondere bei der Beurteilung von Teilaspekten der Modelle auf den Einschätzungen anderer EU-Aufsichtsbehörden aufbauen. Wo dies möglich ist, wird die BaFin die Verfahren vereinfachen und beschleunigen.

Mehr

Outsourcing

Den Unternehmen stehen weitreichende Outsourcing-Möglichkeiten zur Verfügung, die den aufsichtlichen Anforderungen der BaFin entsprechen. Reine „Briefkasten“-Konstruktionen akzeptiert die BaFin jedoch nicht.

Mehr

Wertpapierprospekte

Häufiger als bislang können Sie nun Englisch als Sprache für den Wertpapierprospekt wählen. Die BaFin hat ihre Auslegungspraxis zur Prospektsprache bei ausschließlich in Deutschland geplanten Zulassungen zum organisierten Markt geändert.

Kontaktadresse für ausländische Finanzunternehmen

Die BaFin hat eine Kontaktadresse für Unternehmen des Finanzdienstleistungssektors eingerichtet, die ihren Sitz oder ihre Geschäftstätigkeit nach Deutschland verlagern möchten. Anfragen können an access@bafin.de gerichtet werden. Alternativ steht ein Kontaktformular zur Verfügung. Die BaFin antwortet auf alle dort gestellten Anfragen innerhalb von zwei Arbeitstagen.

Fanden Sie den Beitrag hilfreich?

Wir freuen uns über Ihr Feedback