BaFin

Thema Maßnahmen HSH Nordbank AG: BaFin setzt Geldbuße fest

Datum: 26.04.2018

Die BaFin hat am 23. März 2018 eine Geldbuße in Höhe von 94.000 Euro zulasten der HSH Nordbank AG festgesetzt.

Dem Bußgeldbescheid lag ein Verstoß gegen § 37v Absatz 1 Satz 2 in Verbindung mit § 37y Nr. 1 des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) alte Fassung (a.F.) zugrunde. Die HSH Nordbank AG hatte nicht rechtzeitig eine Bekanntmachung darüber veröffentlicht, ab welchem Zeitpunkt und unter welcher Internetadresse die in Absatz 2 genannten Rechnungslegungsunterlagen für das Geschäftsjahr 2015 zusätzlich zu ihrer Verfügbarkeit im Unternehmensregister öffentlich zugänglich waren.

Der Bußgeldbescheid ist rechtskräftig.

Fanden Sie den Beitrag hilfreich?

Wir freuen uns über Ihr Feedback