BaFin

Thema Maßnahmen Bank Sepah-Iran, Filiale Frankfurt: BaFin ordnet Kreditverbot an

Datum: 14.11.2017, geändert am 12.12.2017

Die BaFin hat am 12. September 2017 gegen die Bank Sepah-Iran, Filiale Frankfurt, ein Kreditverbot verhängt. Das Institut hatte gegen die Anforderungen an eine ordnungsgemäße Geschäftsorganisation im Sinne des § 25a Absatz 1 Kreditwesengesetz (KWG) verstoßen.

Die Anordnung ergeht auf Basis des § 45b Absatz 1 Nr. 3 KWG in Verbindung mit § 19 Absatz 1 KWG.

Der Bescheid ist seit dem 13. Oktober 2017 bestandskräftig.

Aufgrund der Wiedereinhaltung der Anforderungen an das Vieraugenprinzip hat die BaFin das Kreditverbot am 06. Dezember 2017 aufgehoben.

Fanden Sie den Beitrag hilfreich?

Wir freuen uns über Ihr Feedback