BaFin

PKV-Sterbetafeln: Nur geringfügige Veränderung

Datum: 24.10.2018

Der Verband der privaten Krankenversicherung (PKV-Verband) hat 2018, wie in den Vorjahren, eine neue Sterbetafel entwickelt (Sterbetafel PKV-2019).

Die Sterbewahrscheinlichkeiten unterscheiden sich nur sehr geringfügig von den bisher gültigen Werten der Sterbetafel PKV-2018. Die BaFin geht davon aus, dass die Unternehmen die neue Sterbetafel PKV–2019 berücksichtigen, wenn sie ab dem 1. Januar 2019 neue Tarife einführen oder Prämien anpassen – es sei denn, Besonderheiten des Bestandes oder von Teilbeständen erfordern noch vorsichtigere Annahmen.

Fanden Sie den Beitrag hilfreich?

Wir freuen uns über Ihr Feedback