Das Versicherungsgeschäft basiert in besonderem Maß auf Vertrauen.

Kunden erwarten von ihrem privaten Versicherer, dass er ein verlässlicher Vertragspartner ist –

und das oftmals über einen sehr langen Zeitraum.

Die BaFin achtet darauf, dass die Belange der Versicherten gewahrt bleiben

und die Versicherer ihre vertraglichen Verpflichtungen jederzeit erfüllen können.

Sie nimmt damit eine wichtige wirtschaftliche und soziale Aufgabe wahr.

Die BaFin sorgt dafür, dass nur zugelassene Versicherer am Markt tätig sind

und diese Unternehmen von Vorständen geleitet werden,

die ihre fachliche Eignung und persönliche Zuverlässigkeit nachgewiesen haben.

Sie prüft außerdem, ob die Versicherer ihren Geschäftsbetrieb ordnungsgemäß führen

und alle gesetzlichen und aufsichtlichen Vorgaben einhalten.

Insbesondere haben die Unternehmen ihr Kapital risikogerecht,

also sicher und rentabel, anzulegen.